Support4MedVet

Institut für Veterinär-Anatomie der FU Berlin

Support4MedVet hilft TierärztInnen bei der Integration und Approbation

Immer mehr Tierärztinnen und Tierärzte aus Drittländern kommen aus unterschiedlichen Gründen nach Deutschland. Um hier arbeiten zu können, müssen sie zunächst ihre tierärztliche Berufsausbildung anerkennen lassen. Dies ist in der Regel kompliziert und langwierig. Viele Antragsstellende müssen für eine Anerkennung Prüfungen in bis zu 15 Fächern ablegen. Zusätzlich erschweren föderale Strukturen, unterschiedliche  Zuständigkeiten und bürokratische Abläufe den Prozess zur Erlangung der Approbation.

Mit der Initiative Support4MedVet sollen immigrierte qualiizierte VeterinärmedizinerInnen bei der Erlangung der Approbation und damit bei der Berufsausübung unterstützt werden. Dies kommt nicht nur den immigrierten Kolleginnen und Kollegen zu Gute, sondern auch der Veterinärmedizin in Deutschland, zeichnet sich hier doch u.a. aufgrund der zunehmenden Feminisierung ein ernstzunehmender Tierärztemangel in Bereichen, die Bereitschaftsdienste und Vollzeitanstellungen fordern, ab. Dieser ist besonders eklatant für Vollzeitstellen in der Großtierpraxis in ländlichen Gebieten.  

Mit Support4MedVet soll eine Online-Plattform entstehen, die TiermedizinerInnen aus Drittländern über die Möglichkeiten informiert, bei der Antragsstellung unterstützt und durch  E-Learningkurse bei der  Prüfungsvorbereitung hilft. Eine  Datenbank mit Adressen von unterstützenden tiermedizinischen Institutionen und niedergelassenen TierärztInnen soll bei der praktischen Prüfungsvorbereitung und beim Sammeln praktischer Erfahrungen für den Berufseinstieg helfen.  

Auf dem DVG-Vet-Congress in Berlin wird das Projekt Support4MedVet vorgestellt und die Ziele werden näher erläutert.

Alle interessierten praktizierenden TierärztInnen, Tierärztinnen und Tierärzte aus dem Öfentlichen Dienst, MitarbeiterInnen pharmazeutischer Firmen, Betroffene und Studierende sind herzlich eingeladen, an dieser Veranstaltung  teilzunehmen und die Initiative Support4MedVet mit Ideen sowie auch gern tatkräftig zu unterstützen. Je mehr Personen die Initiative unterstützen, desto größer der Erfolg.

Diese Veranstaltung ist in der Masterkarte enthalten!


Kontakt | Impressum | Datenschutz